Hessen Logo Hessischer Verwaltungsgerichtshof hessen.de| Inhaltsverzeichnis| Impressum| Hilfe

Anmelden

Kein verkaufsoffener Sonntag anlässlich der Buchmesse in Frankfurt am Main

Kassel, den 21. Oktober 2016
17/2016

Nach einem Beschluss des Hessischen Verwaltungsgerichtshofs vom 21. Oktober 2016 ist die Öffnung von Verkaufsstellen im Gebiet der Stadt Frankfurt am Main aus Anlass der Buchmesse am Sonntag, dem 23. Oktober 2016, nicht zulässig. Die Erlaubnis der Stadt Frankfurt am Main vom 23. September 2016, mit der die Stadt eine Ladenöffnung für ihr gesamtes Stadtgebiet an diesem Tag zugelassen und lediglich den Handel mit Kraftfahrzeugen, Baustoffen und Baubedarf sowie Roh- und Brennstoffen ausgenommen hat, ist nach der Entscheidung des Verwaltungsgerichtshofs offensichtlich rechtswidrig.

Die Anträge der Gewerkschaft ver.di und der Katholischen Arbeitnehmerbewegung, Diözesan Verbandes Limburg e. V. (KAB) waren damit in der Beschwerdeinstanz erfolgreich.

Zur Begründung führte der Verwaltungsgerichtshof im Wesentlichen aus, durch die Erlaubnis sei nicht sichergestellt sei, dass die öffentliche Wirkung der Buchmesse gegenüber der typisch werktäglichen Geschäftigkeit der Ladenöffnung im Vordergrund stehe. Dies aber verlange der verfassungsrechtlich abgesicherte Sonn- und Feiertagsschutz. Die Stadt Frankfurt am Main habe weder die Ladenöffnung auf das räumliche Umfeld der Buchmesse begrenzt noch bei der Ladenöffnung einen thematischen Bezug zur Buchmesse hergestellt. Darüber hinaus habe sie es unterlassen eine Prognose anzustellen, ob der Besucherstrom, den die Buchmesse für sich genommen auslöst, die Zahl der Besucher übersteigt, die allein wegen der Ladenöffnung im gesamten Stadtgebiet nach Frankfurt am Main kämen.

Der Beschluss des Hessischen Verwaltungsgerichtshofs ist unanfechtbar.
Aktenzeichen: 8 B 2618/16

Verantwortlich: Richter am Hess. VGH Harald Pabst
Telefon (0561) 1007-312
Telefax (0611) 32 76 18 532
E-Mail-Adresse: pressestelle@vgh-kassel.justiz.hessen.de

© 2017 Hessischer Verwaltungsgerichtshof . Brüder-Grimm-Platz 1, 34117 Kassel